Boller Adventsfenster spendet für Notfallseelsorge

Fast schon traditionell veranstalteten die Boller Bürger während der Adventszeit 2013 gemütliche und besinnliche Adventsfenster, die von vielen Familien und Vereinen aus dem Ort freiwillig vorbereitet wurden.

Erstmalig wurde eine Kasse für freiwillige Spenden aufgestellt. Zur großen Freude der Organisatorinnen Loredana Schaz und Vienna Schafheitlin konnte eine beträchtliche Summe von 421,00 Euro gesammelt werden. Vielen Dank an dieser Stelle für die grosszügigen Spenderinnen und Spender.

Die gesamte Spendeneinnahme wurde an die Notfallseelsorge Landkreis Sigmaringen übergeben. Die Notfallseelsorge besteht aus drei Sektionen mit unterschiedlichen Aufgaben, diese liegen in der Betreuung und Begleitung von Opfern, Beteiligten und Angehörigen, ferner in der Schulung, Begleitung und Beratung von Einsatzkräften und in der Hilfe für die Einsatzkräfte zur Bewältigung emotional belastender Einsätze.

Die Einsätze erfolgen immer kostenfrei. Da die Notfallseelsorge sich ausschliesslich über Spenden finanziert, sind wir froh, die Organisation mit unserer Spende zu unterstützen.

Bernd Weinmann aus dem Leitungsteam der Notfallseelsorge bedankte sich persönlich bei der Organisatorin der Boller Adventsfenster Loredana Schaz (siehe Bild) und teilte mit, dass das gespendete Geld für Einsatzkleidung der Einsatzkräfte eingesetzt wird.