Fundraising-Team

Fundraising-Team der AG Notfallseelsorge

Der Dienst der Notfallseelsorge wird weitgehend durch Ehrenamtliche gewährleistet, muss aber trotzdem professionellen Standards genügen. Einsätze werden nicht in Rechnung gestellt, sind aber mit Unkosten verbunden, die nicht den Ehrenamtlichen aufgeladen werden können. Aufwändige Fachkurse, Einsatzkleidung und Ausrüstung werden über Zuschüsse der Kirchen, des Landkreises und der Rettungsdienste und der Feuerwehren, vor allem aber durch Spenden finanziert.

Das Fundraisingteam der Notfallseelsorge kümmert sich um Spender und Sponsoren und hält Kontakt mit Banken, Firmen und Serviceclubs. Das Fundraisingteam sorgt dafür, dass die Mittel für die laufenden Einsätze, für Ausbildung und für Ausrüstung vorhanden sind. In Absprache mit Spendern und Sponsoren werden die Aktionen auch in der Presse und den Zeitschriften der Organisationen bekannt gemacht.